Der Gedanke der hinter Open Source, GNU/Linux, GPL steht, etwas kostenlos zu Teilen, fremden Menschen die Möglichkeit zu geben an Ihrem Projekt mitzuarbeiten und das Erschaffene vor kommerzieller Ausbeutung zu schützen finde ich einen genialen Ansatz. Mit dieser Homepage möchte ich diesen Ansatz auf die multimediale Welt übertragen und meinen Beitrag zur Community beisteuern. Auf meiner Homepage findet Sie zu den unten aufgeführten Themen kostenlose Artikel, Informationen und Dokumente. Auch wer mitmachen und Artikel schreiben möchte ist herzlich willkommen.

 

GNU/Linux Multimedia

- Darktable

- Digikam

- Mythtv

- DVD-RAM

 

Foto- und Videografie

- Tipps und Tricks zur Foto- und Videografie

- Tipps und Tricks zur Canon EOS Digital SLR

 

News


4.12.2016

Ich habe meine neue Photo Workstation für darktable (gebraucht bei ebay für 220EUR) dem Phoronix Benchmark für Darktable unterzogen. Wie man anden Ergebnissen sehen kann, braucht man nicht viel Geld ausgeben um eine Leistungsstarke Workstation für die Fotobearbeitung mit darktable zu bekommen. Den Testbricht findet Ihr unter Linux Workstation für die Bildbearbeitung.

24.11.2016

Laut der darktable Mail Liste soll die fertige Darktable 2.2er Version an Weihnachten 2016 erscheinen.

 

23.11.2016

Darktable 2.0.7 und der ersten zwei Release Kanidaten der 2.2.Xer Version wurde veröffentlicht. Zur Version 2.0.7 möchte ich ergänzen, das alle die eine Canon EOS80d benutzten, nicht die Ubuntu Pakete nehmen sollen, da hier die Lensfun Bibliothekt veraltet ist. Wenn Ihr Darktable 2.0.7 mit der neuesten Lensfun Bibliothek übersetzt, dann funktioniert auch die Objektivkorrektur bei der EOS80d.

Bei darktable 2.2 wird die Datenbank gesplittet. Ich habe die Version zwar selber noch nicht getestet, aber durch die Aufspaltung der Datenbank dürfe die Versionen nicht kompatibel sein. Vor der Installation von 2.2RC1 ist daher ein Backup sehr sinnvoll!

Hier die detailierten Beschreibungen:

 

Die Version 0.4 vom Database Statistics Plugin habe ich veröffentlich. Die Version behebt Fehler bei Verzeichnissen mit Leerzeichen und gibt eine Fehlermeldung aus, wenn die Datenbank nicht okay ist. Ihr könnt die Version 0.4 hier herunterladen.

 

31.10.2016

Die Version 0.3 von meinem Database Statistics Plugin für Darktable hat jetzt noch die Speicherbelegung, Analysefortschrittsanzeige und eine Fehlerabfangroutine bekommen. Für mich ist das Plugin jetzt fertig. Ihr könnte die finale Version 0.3 hier herunterladen.

database statistics 03

 

22.10.2016

Ich habe schon Version 0.2 vom Darktable Lua Plugin "database_statistics" fertig. Das Plugin kann jetzt auch die Rating Sterne von Darktable auswerten. Die Analyse dauer etwas länger, da alle xmp Dateien analysiert werden müssen. Ihr könnt die Version 0.2 hier herunterladen.

database statistics 02

 

18.10.2016

Ich habe mein erstes Darktable Plugin zur Auswertung der Datenbank fertig. Ihr könnte das Plugin hier herunterladen.

database statistics 01

Wie man ein Darktable Lua Plugin installiert, könnt Ihr im Artikel Darktable Erweiterung durch Lua Skripte nachlesen.Für eine deutsche Übersetzung muss man noch die darktable_statistics.po Datei compilieren.

Das geht mit dem Befehlt msgfmt -v database_statistics.po -o database_statistics..mo 

Die database_statistics..mo Datei muss dann noch nach  ~/.config/darktable/lua/de_DE/LC_MESSAGES kopiert werden.

 

08.09.29016

Es wurde wieder mal ein Release von Darktable veröffentlich. Die Darktable Version 2.0.6 behebt wie üblich einige Fehler und fügt neue Kameras hinzu. Weitere Infos zum Release findet Ihr hier.

 

29.08.2016

ffDiaporama, dass Programm zur Erstellung eine Multivision aus Fotos, Videosclips und Musik ist jetzt für Ubuntu 16.04 in der letztzen Version 2.2 verfügbar. Die letzte öffzielle Veröffentlichung von Version 2.1 wurde im Februar 2014 veröffentlicht, danach wurde scheinbar am dem Prohramm nicht weitergearbeitet. Die Version 2.1 lässt sich nur mit Ubuntu 14.04 nutzen. Mit dem aktuellen Ubuntu 16.04 funktiniert Version 2.1 nicht, da die verwenderten MPEG Bibliothkeken von Ubuntu zu neu sind.

Es gibt jetzt aber für Ubuntu 16.04 eine gepatchte 2.2er Version im Quellcode und als 32Bit Debian Paket. Wer ein 64Bit Ubuntu 16.04 einsetzt, muss daher den gepatchten Quellcode selber übersetzen. Weitere Infos findet Ihr im Artikel Installation von ffDiaporama auf Ubuntu 16.04.

Die Präsentation von Fotos / Videos ist bis jetzt bei Multimedia4Linux etwas kurz gekommen, daher werde ich in Kürze eine Tutorial zu ffDiaporama 2.2 dev erstellen und ein zeigen wie man fast professionelle Multivisionen erstellen kann.

 

26.08.2016

Auf Grund von mehrfachen Anfragen, habe ich meinen Darktable / Digikam Fotoworkflow überarbeitet. Ihr findet den Artikel unter: Fotoworkflow mit Darktable und Digikam

 

18.07.2016

Das bekannte und sehr beliebte HDR Tool Photomatix gibt es ab sofort auch für Linux. Photomatix ist bekannt für seinen guten Tonemapping algorithmus und vielen Einstellmöglichkeit. HDR Fotos sehen oft unnatürlich aus. Mit Photomatrix kann man aus RAW und Bitmap Daten Fotos erstellen, die deutlich natürlicher aussehen, als bei vielen anderen Programmen. Photomatix für Linux gibt es gerade zum Einsiegpreis von nur 19,50 EUR. Die Testversion ist kostenlos herunterladbar und kann später durch den Key freigeschaltet werden. Die Testversion erstellt HDR Fotos mit einem Wasserzeichen. Ich denke das ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall. Kubuntu 16.04 User müssen noch eine Bibliothek nachinstallieren, sonst gibt es eine Fehlermeldung und das Programm startet nicht. Weiter Informationen findet Ihr hier.

 

07.07.2016

Diese Woche gibt es von gleich zwei Software veröffentlichungen aus dem GNU/Linux Fotobereich zu berichten. Darktable wurde in der Version 2.0.5 veröffentlicht und digikam hat mit 5.0.0 den großen Sprung zu QT5 vollzogen.

Darktable 2.0.5

  • Neu sind geografische Wasserzeichen
  • Support für die Canon EOS 80D
  • Diverse Bugfixes

Weitere Infos findest Du hier

 

digikam 5.0.0

  • Neu ist die vollständige Umstellung auf QT5. Es wurde dazu nicht nur der Code geändert, sondern auch Teile vollkommen neu geschrieben. Auch die Kipi-Plugins wurden auf QT5 umgestellt
  • Der KIO-Slave wurde auf multi-threaded, also eine Mehrkern-Unterstützung umgestellt. Digikam 5 sollte daher auf modernen Rechnern schneller laufen.
  • Es gibt jetzt auch einen virtuellen Papierkorb
  • Metadaten können jetzt auch später mit den Bildern syncronisiert werden, um den Workflow zu verbessern
  • Die Datenbankanbiendung wurde neu geschrieben und ermöglich jetzt auch sofort MySQL einzusetzen

Weitere Infos zu digikam 5.0.0 findet Ihr hier

 

12.06.2016

Meinen Erfahrungsbericht über darktable mit OpenCL finden Sie hier. Die Nvidia Quadro FX-3800 mit "Warp-Antrieb"...

 

11.06.2016

Sie möchten gerne mit Darktable eine Fotosammlung für Ihren Fotokalender oder Diashow anlegen? Das ist mit den neuen Tutorial "Darktable individuelle Fotosammlung"  kein Problem. Probieren Sie es doch mal aus...

 

30.03.2016

Das Darktable Team hat darktable 2.0.3 veröffentlicht. Wie üblich wurden eine Fehler behoben und neue Kameras hinzugefügt.Die Änderungsbeschreibung und den Download Link finden Sie hier.

 

27.03.2016

Das darktable-db Utility Revision 0.4 habe ich veröffentlich. Neu hinzugekommen ist ein Qualitäts- und Quantitätsreport (Option -q), also Statistik über Anzahl der Dateien und Bewertung.

Weitere Informationen finden Sie unter: Darktable Datenbank.

 

25.03.2016

Das darktable-db Utility Revision 0.3 habe ich veröffentlich. Neu sind der rekusive Export über das ganze Darktable Fotoarchiv und die Möglichkeit den Farblable nach dem export automatisch auf eine andere Farbe umzustellen.

Das Skript bietet jetzt folgende Feature:

  • Anzeigen von Informationen zur darktable datenbank
  • Export von Bildern die in darktable mit einem Farbpunkt gekennzeichnet wurden. Die entwickelten RAW-Daten können als jpg, png, tif, ppm, pfm oder pdf exportiert werden.
  • Beim Exportieren kann die Bildgröße angepasst werden
  • Export von einem Verzeichnis (Filmrolle) oder rekursiv über alle Verzeichnisse (Filmrollen) aus der Datenbank
  • Verschiedene Modi für die Behandlung, wenn schon ein Bitmap im Zielverzeichnis vorhanden ist
  • Optional kann bei dem export der Farbpunkt auf eine gewünschte Farbe umgestellt werden
  • Die Verwendung von darktable-db mit root ist nicht möglich
  • Der Export von Bildern die mit mehr als einem Farbpunkt gekennzeichnet sind ist nicht möglich

Weitere Informationen finden Sie unter: Darktable Datenbank

 

20.03.2016

Das darktable-db Utility Revision 0.2 habe ich veröffentlich. Neben Informationen zur Darktable Datenbank, bietet es jetzt auch den Export von Bitmaps aus der Datenbank an. Setzen Sie dazu einfach in der Filmrolle z.B. einen gelben Label Punkt auf die Bilder die exportiert werden sollen. Über die Komandozeile können Sie dann die gelb markierten Bilder exportieren. Das Utility bietet dabei verschiedene Option für Bitmapformate und auch Modi was passieren soll, wenn schon eine entsprechende Datei vorhanden ist. Weitere Informationen finden Sie unter: Darktable Datenbank.

 

 08. 03. 2016

Darktable 2.0.2 wurde veröffentlicht. Es wurden nicht nur Fehler in der  Darktable 2.0.1 Version behoben, sondern auch Features eingefügt. Die Änderungsbeschreibung und den Download Link finden Sie hier.

 

04.03.2016

Hallo Darktable Fan's,

ich habe gerade gesehen, dass sich jemand die Mühe gemacht hat Darktable 2.0 auf Windows zu portieren. Das ist zwar nicht offiziell, aber vielleicht doch für einige interessant. Ich habe es kurz ausprobiert, obwohl ich es in Deutsch installiert habe startet darktable unter Windows 7 nur in Englisch. Die Oberfläche siehe wie bei Linux aus. Weitere Infos findet Ihr unter: Partha's Place

 

17. 02. 2016

Auf Youtube wurde von harry durgin eine neue Videoserie zu Darktable 2.0 veröffentlicht. Hier die neuen Videos auf Englisch:

 

05. 02. 2016

Darktable 2.0.1 wurde veröffentlicht. Es wurden nicht nur Fehler in der  Darktable 2.0 Version behoben, sondern auch kleine Neuheiten eingefügt. Die Änderungsbeschreibung und den Download Link finden Sie hier.

 

24. 12.2015

Darktable 2.0 wurde veröffentlicht. Die neue Darktable Version bringt die folgende wichtigsten Änderungen mit:

  • Neue thumbnail cache für mehr Geschwindigkeit
  • Druck Modus
  • Überarbeitet Farbmanagment
  • Modul für Text Wasserzeichen
  • Modul für die Farbrekonstruktion
  • Modul für den RAW Schwarz-/Weißpunkt
  • Erweiterung bei Schatten und Spitzlichter
  • Mehr Farbtemperaturen
  • Überarbeiteter Export

Darktable 2.0 ist nicht abwärts kompatibel! Wer Darktable 2.0 installiert hat, kann nicht mehr auf eine 1.6er Version zurückgehen.
Bei mir hat sich der Jpeg Export von vorher ca. 3 Minuten auf ca. 15-20 Sekunden extrem beschleunigt!

Es gibt mittlerweile auch ein Ubuntu Unstable Repository


Weiter Informationen siehe hier

 

10.12.2015

Digikam 5.0.0 Beta 2 wurde veröffentlicht.

Weitere Informationen siehe hier

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla